Willkommen auf dem Blog von Düsseldorf Alternativ

07.06.2013 09:25 VVN-BdA

Hilarius Gilges

Hilarius Gilges: Erneute Diskussion um ein würdiges Gedenken

Am 20. Juni 1933 verschleppten vermutlich Angehörige der "Hilfspolizei" Hilarius Gilges gegen 22.30 Uhr aus seiner Wohnung in der Ritterstraße zum nahe gelegenen Rheinufer. Dort misshandelten und ermordeten sie ihn. An seinem Körper befanden sich sowohl Schuss- als auch Stichwunden, die Arme waren ausgekugelt und in der Lunge wurde Sand gefunden. Zu einem Gerichtsverfahren gegen die Täter ist es auch nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht gekommen.

 

Weiterlesen …

03.06.2013 16:54 Coordination gegen BAYER-Gefahren

Blockupy

Axel Köhler-Schnura, seit ihrer Gründung in der Coordination gegen BAYER-Gefahren aktiv und darüber hinaus bei der Stiftung ethecon, der DKP und den Kritischen AktionärInnen engagiert, nahm am 1. Juni an der Blockupy-Demonstration teil und wurde Zeuge der Polizei-Übergriffe. Hier sein Erlebnis-Protokoll.

Weiterlesen …

08.05.2013 02:12 Attac Düsseldorf

Tagung Ökonomie der Zukunft - auf Video

Der Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 macht deutlich: Die konventionelle, auf Wachstum basierte Wirtschaftsordnung ist problembehaftet, kann Krisen nicht verhindern und erscheint daher wenig zukunftsträchtig. Eine Reihe alternativer Wirtschaftsansätze schlagen Verbesserungsvorschläge vor und bieten somit einen Ausweg in die Zukunft.

Weiterlesen …

21.04.2013 10:06 Attac Düsseldorf

Attac fordert von Parteien Stärkung solidarischer Wirtschaftsformen

Wie kann unsere Gesellschaft solidarischer und gerechter werden und auch nachfolgenden Generationen eine intakte Lebenswelt erhalten? Attac Düsseldorf hat am Samstag auf der Tagung „Ökonomie der Zukunft“ Düsseldorfer Initiativen für alternatives Wirtschaften vorgestellt und mit Politikern diskutiert.

Weiterlesen …

14.04.2013 01:08 Attac Düsseldorf

Bundesweit Proteste: Zivilgesellschaft fordert stärkere Besteuerung von Reichtum

Als vollen Erfolg werten die Initiatoren den Umfairteilen-Aktionstag am
heutigen Samstag. Bundesweit gingen in rund 100 Städten – und damit an
mehr als doppelt so vielen Orten wie beim Aktionstag 2012 – Menschen für
eine stärkere Besteuerung von Reichtum, gegen soziale Ungleichheit und
Sozialabbau auf die Straße.

Weiterlesen …