Willkommen auf dem Blog von attac Düsseldorf

Attac Düsseldorf feiert 15jähriges Bestehen

06.11.2016 21:33 Attac Düsseldorf

 

Der Düsseldorfer Ableger des globalisierungskritischen Netzwerkes attac ist 15 Jahre alt geworden. Die Aktiven feierten dieses Jubiläum am 4. November im Salzmann-Bau mit einem Fest für Freundinnen und Freunde, Weggefährten und Interessierte.

Dabei blickte attac nicht nur zurück, sondern auch nach vorn: Joachim und Julian präsentierten die AGs "Finanzmärkte" und "global-lokal" mit ihren aktuellen Projekten, außerdem informierte Horst zu einem Neustart einer Aktions-Gruppe und Thomas berichtete über eine geplante "Stammtischkämpferinnen"-Fortbildung, die dabei hilft, fremdenfeindlichen Äußerungen im Alltag besser entgegenzutreten.

Mit einer globalisierungskritischen Preisverleihung "ehrte" attac diejenigen Unternehmen, die attac stets mit ihrem schlechtem Beispiel ein Betätigungsfeld zur Verfügung gestellt haben. Vergeben wurden die Kategorien "pädagogisch wertvollstes Finanzunternehmen" und "gemeinwohlschädlichstes Energieunternehmen" sowie ein Sonderpreis für die unverschämteste Steuervermeidung.

Außerdem versteigerte attac Gegenstände früherer Aktionen – dabei kamen 185 Euro für ein Flüchtlingsprojekt zusammen. Unter den Hammer kamen eine Original-Litanei, die bei einer attac-Aktion in der Commerzbank zum Einsatz gekommen war, sowie ein von der Künstlerin signiertes Plakat eines Politischen Frühstücks. Der Erlös geht an "Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf" für einen Spielplatz in dem Flüchtlingscamp im griechischen Alexandria.

DJ Felix Baltzer übernahm die musikalische Unterhaltung des Abends mit seinen Scheiben, die er auf dem Sperrmüll rund um den Worringer Platz gesammelt hatte.

Zurück