Willkommen auf dem Blog von attac Düsseldorf

Obama und Merkel kommen: Am 23.04. gegen TTIP demonstrieren

10.04.2016 23:10 Attac Düsseldorf

 

TTIP wird bei der Industriemesse in Hannover großes Thema sein, denn die Großkonzerne begeistern sich dafür – während Millionen Menschen und auch viele kleine und mittlere Unternehmen das Abkommen ablehnen. Darum kommen Bundeskanzlerin Merkel und US-Präsident Obama zum Messe-Auftakt: Sie wollen für das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA die Werbetrommel rühren.

Die privaten nicht öffentlich tagenden Schiedsgerichte sind dabei nicht das einzige Problem. Wenn wir auch in Zukunft im Supermarkt weder Hormonfleisch noch genveränderte Lebensmittel ohne Kennzeichnung untergeschoben bekommen wollen, müssen wir jetzt aktiv werden. Ob es um Datenschutz, Sicherheit am Arbeitsplatz, die Zulassung gefährlicher Chemikalien oder Kulturförderung geht, überall stellt der sogenannte Freihandel Profitinteressen der größten Unternehmen über den Schutz, die Gesundheit und die Interessen der Menschen.

Der mittlerweile vorliegende Text des CETA-Abkommens zwischen der EU und Kanada sowie veröffentlichte Ausschnitte aus den TTIP-Verhandlungen zwischen der EU und den USA lassen daran keinen Zweifel.

Kommt mit nach Hannover, unterzeichnet den Aufruf und verbreitet die Informationen weiter.
Infos findet ihr im Kalender - auch zur Anreise

 

Weitere Hintergrundinfos
•    Wie TTIP kleinen und mittleren Unternehmen schadet: www.attac.de/ttip-kmu  
•    Über das CETA-Abkommen: www.attac.de/ceta

Zurück