Willkommen auf dem Blog von Düsseldorf Alternativ

29.12.2015 14:54 Gesprächskreis Nachdenkseiten

Gute Vorsätze für das neue Jahr

Seit Inkrafttreten der Harz-Gesetzgebung sind nicht nur der öffentliche Sektor, sondern auch die Schlechter- bis Nichtsverdienenden ständigen Angriffen von neoliberaler Seite ausgesetzt, die uns allen sattsam bekannt sind. Dieses Aggressor-Verteidiger-Verhältnis gehört umgekehrt. Das Ziel muss sein, wo und wann immer möglich, den Standpunkten des permanent zu Unrecht gescholtenen, größeren Teils der Gesellschaft wenigstens Präsenz zu verschaffen und die bis heute verbreitete Verzagtheit abzubauen. Vor allem da, wo von der bisherigen Politik Betroffene gefragt werden, in Radio, TV, und Presse, müssen sie die neoliberale Aggression sofort mit dem eigenen Vorwurf konfrontieren und so die Schuldzuweisung umkehren.

Weiterlesen …

08.11.2012 23:43 Gesprächskreis Nachdenkseiten

Krisenmanagement

Seit Monaten vergeht fast keine Woche, in der nicht irgendeine »Panne« bei den Ermittlungen gegen die nationalsozialistischen Mörder des NSU bzw. Vernichtung von Akten bei den zuständigen Behörden bekannt wird. Sind schon Art und Häufigkeit der »Pannen« nicht plausibel, so ist die Begründung der Aktenvernichtung völlig unglaubwürdig: aus Versehen. Aber so, wie es sich nicht um ein Versehen handelt, wenn ich zum Einkaufen fahre, so werden nicht aus Versehen Akten vernichtet, schon gar nicht Unterlagen von Fällen, über die die ganze Nation spricht. Und genau so unglaubwürdig ist die Begründung dieser »Pannen« und »Versehen«, welche die Staatspropaganda verbreitet: mangelnder Informationsaustausch und Kompetenzwirrwarr der Behörden, einschließlich der Geheimdienste, und Ermittler.

Weiterlesen …