Willkommen auf dem Blog von Düsseldorf Alternativ

24.02.2016 07:21 Friedensforum Düsseldorf

Gesunden Menschenverstand bewahren: Unkalkulierbare Konfrontation am Golf ablehnen

Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D.

Kommentar (23.2.16) zu 

  • Junge Welt vom 22.2.: „Waffenruhe in Syrien scheint möglich“ - AFP/jW,

  • Süddeutsche Zeitung vom 23.2.: „Waffenruhe für Syrien vereinbart – USA und Russland handeln zweiwöchige Feuerpause aus“ - Reuters, AFP

 

Zu Israels Kurs gegen Syrien und Iran Position beziehen

Den Kampf gegen Syrien und Iran hat Israel längst aufgenommen, und zwar mit gezielter Sabotage und auf dem Feld der psychologischen Kriegsführung. Natürlich funktioniert diese miese Kampagne von Irrungen und Wirrungen nur mit der Kollaboration ergebener Medien. Da der Kurs Israels größten Schaden bringen könnte, ist er definitiv zu ändern. Israel muss deutlich gemacht werden, dass eine militärische Eskalation und die weitere Destabilisierung Syriens gegen die Interessen der gesamten übrigen Welt verstießt. Aber nicht nur von den USA ist vornehmlich dies der israelischen Regierung zu verdeutlichen, sondern auch Europa und die ganze Welt muss Position beziehen und sich eindeutig von einer Eskalation am Golf distanzieren. Vor allem gilt es jetzt, aus den verhängnisvollen Sanktionen, die die Bevölkerungen Irans und Syriens hart treffen, auszusteigen. Die EU-Staaten sollten sich nicht weiter dem Common Sense verschließen.

Weiterlesen …

03.09.2015 08:31 Gesprächskreis Nachdenkseiten

Der Bullenbeißer

Am Mittwoch, dem 4. März 2015, 22:45 Uhr ist das Thema der Talkshow Anne Will: »Mord an Boris Nemzow – Wie gefährlich ist Opposition gegen Putin?« In der Gesprächsrunde sitzt zu Anne Wills Rechten ein altklug wirkender Gast, den man besorgt fragen möchte, ob er ohne seine Mama so spät abends noch unterwegs sein darf. Vorgestellt wird er von der Talkmasterin als Dr. Norbert Röttgen von der CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags.

Man spürt verdutzt, dieser Gast hat Gewichtiges beizutragen. Wiederholt setzt er an, angesagt sind zunächst aber nur kürzere Beiträge von seiner Seite. Dann endlich, in Minute 12:36 passt es. Er zieht gegen Russland vom Leder.

Weiterlesen …