Willkommen auf dem Blog von Düsseldorf Alternativ

03.04.2015 19:51 FAU-D

Wer hat uns verraten, …? - Das Tarifeinheitsgesetz soll schon im Mai kommen

Vorgeschichte

Bis in das Jahr 2010 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) die Rechtsmeinung vertreten, dass es in einem Betrieb auch nur einen Tarifvertrag geben dürfe. Es argumentierte bis zu diesem Zeitpunkt ganz ähnlich wie heute die SPD, wie die Spitzen der IGM (Industriegewerkschaft Metall) und natürlich wie diverse Lobbygruppen der Wirtschaft. So bestünde angeblich die Gefahr eines Tarifchaos oder von Lahmlegung von Betrieben durch Streiks. Ebenso könnte der Betriebsfrieden in Unsicherheit gebracht und durch ein „Gewerkschaftshopping“ und ein Hochschaukeln gewerkschaftlicher Forderungen noch weiter auf die Probe gestellt werden. Diese Position des

Weiterlesen …

22.10.2014 09:38 FAU-D

FAU Düsseldorf mit neuem zu Hause

Nach einigen Wochen intensiver Suche nach einem Ladenlokal/Büro in Düsseldorf, haben wir am 18.10.2014 einen Mietvertrag unterschrieben.

Ab dem 01.11.2014 haben wir unser eigenes Büro und Ladenlokal.

Neben regelmäßigen Öffnungszeiten werden wir auch diverse Veranstaltungen, Lesungen, Vorträge, Seminare und Worlshops anbieten. Menschen und Gruppen die einen Raum suchen um sich regelmäßig zu treffen und/oder Veranstaltungen zu machen, können sich gerne an uns wenden. Unsere Kontaktmailadresse findet ihr auf unserer Homepage

Weiterlesen …

18.09.2014 10:30 FAU-D

Dritter internationaler Santander Aktionstag

Zum dritten Mal rief die CNT am 11. September zu einem internationalen Aktionstag gegen die Santander Bank auf. Nachdem bereits am 6. März und 5. Juni internationale Aktionstage stattfanden lässt die CNT nicht locker und fordert nach wie vor die Wiedereinstellung ihres Gewerkschaftssekretärs. Dieser, beschäftigt bei der Santander IT Tochter ISBAN, hatte die Oursourcing Praxis des Unternehmens kritisiert und wurde daraufhin entlassen.

 

Weiterlesen …

17.07.2014 10:31 FAU-D

Hände weg vom Streikrecht

Am Sonntag den 15.06.2014 trafen sich mehrere dutzend Gewerkschaftsaktivist*innen und Funktionär*innen der FAU (Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Frankfurt) GEW, IG BCE, IG Metall, IWW, Marburger Bund, NGG, TIE und Ver.di im Hause des DGB direkt am Main in Frankfurt. Vertreter*innen oder Mitglieder anderer Berufsgewerkschaften waren leider nicht anwesend. Die GDL hatte leider kurzfristig absagen müssen, viele andere haben nicht einmal auf die Einladung geantwortet.

Weiterlesen …

01.06.2014 12:33 FAU-D

Solidarität muss praktisch werden!

Die Sektion Hartz IV-Komplex der Freien Arbeiter*innen Union (B) hat ein Spendenkonto zur Untrstützung einer Aktivistin eingerichtet, der das Berliner Jobcenter die Bezüge zu 100% gestrichen hat. Jede Sanktion durch Jobcenter ist existenzbedrohend und soll in mehrfacher Hinsicht disziplinierend wirken. Beides, die existenzbedrohende Situation ebenso wie der disziplinarische Effekt, soll durch das Spendenkonto abgewährt werden.

Weiterlesen …