Willkommen auf dem Blog von Düsseldorf Alternativ

19.12.2015 00:13 Gesprächskreis Nachdenkseiten

Das US-amerikanische Verschuldungsregime

Einer unserer früheren Beiträge hatte gezeigt, wie die USA ihre globale Vorherrschaft militärisch absichern. Wichtigstes Ziel dabei ist die Sicherung der Leitwährungsfunktion des Dollars. Die europäischen Machteliten haben aus verständlichen Gründen offenbar kein Interesse daran, die Bevölkerung darüber aufzuklären. Wir vom Düsseldorfer Gesprächskreis der Nachdenkseiten schon.

Der heutige Beitrag soll die Entwicklungen, die zum Status Quo führten, beleuchten. Dabei werden zwei Phasen unterschieden: die erste vom Anfang der Fünfzigerjahre des vorigen Jahrhunderts bis etwa 1991, der Auflösung von Sowjetunion und Warschauer Pakt; und die zweite, darauf folgende bis 2015.

Weiterlesen …

17.11.2015 23:36 Attac Düsseldorf

Politisches Frühstück zum Internationalen Währungsfonds IWF

 

Vor allem Jüngere kennen den IWF vor allem als Teil der Troika, die in Griechenland Sparmaßnahmen durchgesetzt hat. Dabei besteht er bereits seit 1944. In der Vergangenheit hat die Organisation Länder des globalen Südens Rezepte verschrieben, die die Länder aus den Krisen herausbringen sollten – oft mit gegenteiliger Wirkung. In Lateinamerika haben Regierungen sich vom IWF abgewendet und eigene Wege zur Krisenbekämpfung entwickelt. Kerstin Sack, aktiv bei Attac auf Bundesebene und bei Attac Wuppertal, zeichnete beim Politischen Frühstück die Politik und die Folgen des IWF nach.

Weiterlesen …

31.10.2015 11:25 Attac Düsseldorf

Die Wirtschaftskrise ist überwunden

Die Finanzmarkt-AG von attac Düsseldorf hat „Märchen“ aus der Wirtschaftswelt unter die Lupe genommen – Schlagwörter und Parolen, die in den Medien als „Wahrheiten“ verkauft und zur Begründung neoliberaler Politik verwendet, aber selten hinterfragt werden.  Was ist dran an diesen Mythen?

Heute: Teil 4: „Die Wirtschaftskrise ist überwunden“

 

Weiterlesen …

08.07.2015 19:24 Gesprächskreis Nachdenkseiten

Die Überirdischen in den Ratingagenturen

Nach dem Beschluss des griechischen Volkes, keine weiteren neoliberalen Verelendungsmaßnahmen der übrigen Euroländer zu akzeptieren, steht zu erwarten, dass nach wochenlanger Zurückhaltung die so genannten Ratingagenturen wieder auf das Übelste von sich reden machen werden – eine Perspektive, die mir eine WDR5-Radiosendung vom 27. August 2012 in der Rubrik Redezeit wieder ins Gedächtnis ruft. Sie trug den Titel Ihr Statement hat große Wirkung. In dieser Sendung wurde Dr. Werner Rügemer zum Thema »Ratingagenturen« interviewt. Heraus kam Erstaunliches:

Weiterlesen …

26.05.2015 19:50 Gesprächskreis Nachdenkseiten

Der große Bluff

Der Bluff ist ein Verhalten beim Kartenspiel mit dem Zweck, die Gegner zum eigenen Vorteil in die Irre zu führen. Ausgehend vom Kartenspiel fand der Begriff "Bluff" Eingang in die Alltagssprache und beschreibt allgemein eine Form der Täuschung, die demselben Schema folgt.(Wikipedia)

Der Hintergrund

In den letzten Jahren sind die durch Staus verursachten Verkehrsbehinderungen auf Deutschlands Autobahnen zu einem Dauerzustand geworden. Überlastungen aufgrund der Überschreitung der Kapazitätsgrenzen sowie der Flickenteppich von Baustellen bringen den Verkehrsfluss immer häufiger zum Stillstand. Wegen der Staus entstehen der Wirtschaft jedes Jahr 2,1 Milliarden Euro an indirekten Kosten. Und so werden die Forderungen an die Gesellschaft nach Bereitstellung von Verkehrsinfrastruktur, die den wirtschaftlichen Erfordernissen gerecht wird, immer lauter.

Aber: Der notwendige Straßenbau (Instandhaltung + Ausbau) ist aus den öffentlichen Haushalten schon lange nicht mehr finanzierbar und zwar aus mindestens drei Gründen:

Weiterlesen …

02.04.2015 00:36 Attac Düsseldorf

Newsletter April 2015

Termine & Themen:

Ostermarsch Rhein Ruhr 2015
Ostersamstag | 04.04.2015 | 14:00 bis 17:00 Uhr | DGB-Haus/Marktplatz

Stammtisch von Attac Düsseldorf
Montag | 13.04.2015 | 19:30 Uhr | Gaststätte Locos, Linienstr. 77, Düsseldorf

Film und Diskussion: "Wer rettet wen?"
Dienstag | 14.04.2015 | 18:00 bis 22:00 Uhr | Bürgersaal im Stadtteilzentrum
Bilk (Bilker Arkaden)

TTIP Globaler Aktionstag
Samstag | 18.04.2015 | 14:00 Uhr | Marktplatz, Düsseldorf

Politisches Frühstück von Attac Düsseldorf
Sonntag | 19.04.2015 | 11:00 Uhr | zakk (Kneipe), Fichtenstraße 40, Düsseldorf

Weiterlesen …

09.02.2014 21:41 Attac Düsseldorf

Kapitalismus mit offenem Ende

"Hütte voll" meldete die Buchhandlung BiBaBuZe am vergangenen Mittwoch. Die Wirtschaftsexpertin Ulrike Herrmann war gekommen, um ihr neues Buch vorzustellen. Mit "Der Sieg des Kapitals: Wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen" landete die Journalistin der taz einen Spiegel-Bestseller. Attac Düsseldorf nahm das Buch gern zum Anlass, um Herrmann zusammen mit BiBaBuZe und der Heinrich-Böll-Stiftung wieder nach Düsseldorf einzuladen. Denn die Journalistin versteht es wie wenige, komplizierte wirtschaftliche Zusammenhänge verständlich und sogar höchst unterhaltsam zu erklären. 2012 hatte sie dies mit ihrem Buch "Hurra wird dürfen zahlen – der Selbstbetrug der Mittelschicht" bereits in Düsseldorf unter Beweis gestellt.

Weiterlesen …

02.07.2013 16:47 Attac Düsseldorf

Kartellvorwürfe gegen Deutsche Bank

Die Deutsche Bank kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen. Der neue Vorwurf: Kartellbildung

Weiterlesen …