Willkommen auf dem Blog von Düsseldorf Alternativ

05.07.2016 09:33 Friedensforum Düsseldorf

Brexit-Chance: Scheidung vom neoliberalen Kurs, Neuanfang für Europa

Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D.

Kommentar (1.7.2016) zu 

Leitartikel in Süddeutsche Zeitung (SZ) vom 28.6.:
   „Europäische Union – Gehen lassen“ 
von Daniel Brössler,
 

SZ-Leitartikel vom 29.6.16:
   „Großbritannien – Exit vom Brexit“
von Stefan Kornelius und
-  SZ-Artikel „Tage des Zorns“  von Christian Zaschke

 

Urwahl von Labour-Chef Jeremy Corbyn vor neun Monaten mit einem Rekordergebnis gewonnen – jetzt kein Rücktritt
In der Labour Party profiliert sich die Wende, die ganz Europa, Großbritannien eingeschlossen, benötigt. Mit ihrem Vorsitzenden Jeremy Corbyn. Er genießt die Unterstützung der großen Mehrheit der Parteibasis,

Weiterlesen …

26.03.2016 07:00 Friedensforum Düsseldorf

Europas Schande: Der EU-Türkei-Pakt

 

Refugee_camp_large

"Der Pakt mit der Türkei ist ein Tag der Schande für Europa, ein Triumph der Zyniker, ein Kniefall vor den Rassisten in der EU, eine vollständige Preisgabe der angeblich europäischen Werte." Das schreiben Fabian Scheidler und David Goeßmann in ihrem neuen Blogbeitrag für Kontext TV. Der vollständige Beitrag ist hier auf Kontext TV zu finden oder hier:


Weiterlesen …

22.08.2015 11:00 Gesprächskreis Nachdenkseiten

Redereien von Reedereien

August 2015. Wieder einmal Griechenland, wieder eine Debatte mit Abstimmung im Bundestag, wieder ein »Hilfspaket«, wieder drohende Ermahnungen. Wie zum Beispiel die Leier, die Griechen müssten nun endlich ihre Reeder besteuern. Wobei der Vorwurf mitschwingt, die Griechen seien überhaupt fiskalpolitisch inkompetent, zu korrupt, oder zu blöde oder alles zusammen. Hier zwei Beispiele für den realen Blödsinn, mit dem deutsche Politiker den propagandistischen Dauerbrenner in Gang halten.

Weiterlesen …

04.07.2015 08:21 Friedensforum Düsseldorf

Deutsche Schulden an Griechenland – zu Unrecht nicht bezahlt

Rechtsanwalt Joachim Lau (eingeladen von der  Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen e.V. unter Beteiligung des Friedensforums und des Zakk) behandelte am 2.7. die Frage finanzieller Entschädigung für deutsche Kriegsverbrechen in Griechenland und Italien. In seinem eindringlichen Vortrag begründete er, warum griechische und italienische Geschädigte noch stets rechtlichen Anspruch auf Schadensersatz besitzen und wie ihre Ansprüche gerichtlich durchgesetzt werden können.

Weiterlesen …

15.06.2015 18:58 Friedensforum Düsseldorf

Griechenland, Italien, ... Entschädigung für Kriegsverbrechen und Besatzungswillkür

Referent: Avvocato Dr. Joachim Lau, Florenz/Marburg

Donnerstag, 2. Juli 2015, 19h30,

zakk (Studio), Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

 

Auf Weisung Hitlers und auf Befehl des Generalfeldmarschalls Wilhelm Keitel verübte die deutsche Wehrmacht in Griechenland grausamste Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Das Land wurde ausgeraubt und ausgeplündert. Beim Abzug der deutschen Truppen wurde die gesamte Infrastruktur zerstört. Auch in Italien waren die Wehrmacht und die ihr unterstellte SS verantwortlich für vergleichbare Verbrechen.

Weiterlesen …

11.06.2015 01:02 Attac Düsseldorf

Auf nach Berlin zur Demo Europa.Anders.Machen

Es gibt einen Bus aus Düsseldorf.

Weiterlesen …

23.05.2015 09:04 Friedensforum Düsseldorf

(Über)Leben unter der Diktatur der „Troika“

 

 

 

Griechenland-Veranstaltung

des Friedensforums Düsseldorf: 

Donnerstag, 11. Juni 2015, 19.30 Uhr, ZAKK, Studio, Fichtenstr. 40 

Weiterlesen …