Willkommen auf dem Blog von Düsseldorf Alternativ

17.11.2015 23:36 Attac Düsseldorf

Politisches Frühstück zum Internationalen Währungsfonds IWF

 

Vor allem Jüngere kennen den IWF vor allem als Teil der Troika, die in Griechenland Sparmaßnahmen durchgesetzt hat. Dabei besteht er bereits seit 1944. In der Vergangenheit hat die Organisation Länder des globalen Südens Rezepte verschrieben, die die Länder aus den Krisen herausbringen sollten – oft mit gegenteiliger Wirkung. In Lateinamerika haben Regierungen sich vom IWF abgewendet und eigene Wege zur Krisenbekämpfung entwickelt. Kerstin Sack, aktiv bei Attac auf Bundesebene und bei Attac Wuppertal, zeichnete beim Politischen Frühstück die Politik und die Folgen des IWF nach.

Weiterlesen …