Willkommen auf dem Blog von Düsseldorf Alternativ

17.12.2018 06:51 Friedensforum Düsseldorf

Die unheilige Familie Trump


Autor: U. Gellermann

Datum: 17. Dezember 2018

Unerbittlich kommt Weihnachten näher. Während die Christenheit Geschenke verpackt, rüsten sich in den Straßen Jerusalems palästinensische Marschkapellen: Sie werden bald wieder mit Trommeln und Dudelsäcken die Weihnachtsprozession in Jerusalem begleiten. Wer Zimtsterne oder Spekulatius erwartet, der kann sich in den nächsten Tagen auf dem Weihnachtsbasar in der deutsch-lutherischen Erlöserkirche in Jerusalems Altstadt bedienen. „Heilig Abend“ wird im Heiligen Land gleich drei Mal gefeiert, am 24. Dezember, am 6. Januar bei den orthodoxen Christen und dann am 18. Januar schließlich bei den Armeniern.

Australiens Premier Morrison knallt in diesen Tagen ein besonderes Geschenk auf den Gabentisch: Australien erkennt West-Jerusalem als Hauptstadt Israels an. Seit Präsident Donald Trump die Verlegung der US-Vertretung in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem im vergangenen Dezember beschlossen hat, mehrt sich die Zahl der Follower. Jede weitere internationale Anerkennung des israelischen Anspruchs auf Jerusalem verschärft die ohnehin angespannte Konfliktlage zwischen Israel und den Palästinensern.

Weiterlesen …

05.12.2018 17:31 Friedensforum Düsseldorf

10 Milliarden US-Dollar Schadenersatz von Iran

Ein US-amerikanisches Anwaltsbüro versucht eine Sammelklage gegen die Islamische Republik wegen der Produktion von Sprengsätzen, die US-Soldaten getötet oder verwundet haben.
Das Anwaltsbüro Osen sucht zusammen mit dem Anwalt Tab Turner vor einem US-Gericht die Anerkennung einer Klage gegen Iran, die interessante Dimensionen hat. Beide Kläger sind bekannt als Spezialisten für Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit “Counter Terrorism”, die auf Schadensersatzforderungen hinauslaufen. In diesem Fall geht es um 10 Milliarden, die von Iran eingefordert werden.
Die Anwälte vertreten Angehörige von US-Soldaten, die im Irak durch Waffen getötet oder schwer verwundet wurden, die, wie die Kläger behaupten, nachweislich in Iran hergestellt wurden.

Weiterlesen …

23.07.2016 18:56 Friedensforum Düsseldorf

Hinter der Fassade: Meldungen über Massaker in Nizza am 14.7.

Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D.

Kommentar  (19.7.16): 

Außenpolitik Frankreichs seit Jahrzehnten an der Seite der Gewalt und Terror
Kommentatoren fragen sich wiederholt, warum gerade Frankreich Ziel von tödlichen kriminellen Anschlägen ist. Und sie finden oder wollen keine Antwort finden, weil das für europäische Verantwortungsträger besonders unbequem ist, vor allem für französische. Die Außenpolitik Frankreichs, seit Jahrzehnten an der Seite von Gewalt und Terror, gibt uns aber eine Antwort auf die Motive der blutigen Attentate, die jetzt die Franzosen als Opfer erleiden.
Blutvergießen bringt bloß weiteres Blutvergießen.

Weiterlesen …

21.01.2016 10:27 Friedensforum Düsseldorf

Aufruf zum Ostermarsch Rhein Ruhr 2016

Fluchtursachen erkennen,

 

Verantwortliche benennen,

 

Kriegsursachen beseitigen!

 

Rüstungsexporte stoppen,

Atomwaffen ächten,

zivile Lösungen schaffen!

Weiterlesen …

02.11.2015 21:44 Friedensforum Düsseldorf

70 Jahre Charta der Vereinten Nationen: USA zu einer Kurskorrektur ihrer Außenpolitik bringen

 

Vorbemerkung: Für die Artikel von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait ist allein die Autorin verantwortlich. Das Friedensforum blickt hier und da mit kritischer Distanz auf ihre Formulierungen. So z. B. auf die Bezeichnung der Regierung der USA als „Obama-Regime“ (s. unten). Laut Wikipedia wird ‚Regime‘ im allgemeinen Sprachgebrauch mit abwertender Nebenbedeutung angewandt, vor allem für nicht demokratisch gebildete und kontrollierte Herrschaftsformen wie Diktaturen oder Putschregierungen.

In Anbetracht der Einseitigkeit der USA- und NATO-hörigen deutschen Medien sind uns jedoch Frau Lenkaits kritische, pointierte Stellungnahmen zur Außenpolitik willkommen.

Ernst Gleichmann

 


Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait 

 Kommentar zu Meldungen zur Syrien Konferenz in Wien vom 30.10:

Weiterlesen …

09.09.2015 11:16 Friedensforum Düsseldorf

Grußwort zur Verleihung des Friedenspreises 2015 an "Mosaik e.V."

Sehr geehrte Damen und Herren,
gestern war Weltfriedenstag und heute verleihen die Gruppen der Düsseldorfer Friedensbewegung den Düsseldorfer Friedenspreis an den Verein Mosaik e.V., der seit 8 Jahren das Ziel verfolgt, Einwanderer und ihre jeweilige Kultur bei uns heimisch zu machen. Um Einwanderung wird es auch in meinem Grußwort gehen, welches Thema sonst könnte unsere augenblickliche Befindlichkeit besser beschreiben?

Weiterlesen …

30.08.2015 07:52 Friedensforum Düsseldorf

Kriegerische Interventionspolitik des Westens als Ursache für Chaos im Orient und Flüchtlingsströme

Kommentar von Luz María De Stefano Zuloaga de Lenkait zu den  TV-Sendungen:

 

ARD-Fernsehsendung "Menschen bei Maischberger": "Religiöse Fanatiker, machthungrige Diktatoren - Chaos im Orient" vom 25.8.,
 
Phönix-Sendung "Irak - Amerikas gescheiterte Mission" vom 26.8.,
 
ZDF-Maybrit Illner: "Fluchtpunkt Deutschland - zwischen Hilfe und rechter Gewalt" vom 27.8.

Weiterlesen …