Willkommen auf dem Blog vom Friedensforum Düsseldorf

Fahrradtour für Frieden und Abrüstung

31.07.2017 21:41 Friedensforum Düsseldorf

Sonntag, den 6. August, Stopp in Düsseldorf

Sonntag, den 6. August, Aktionen in der City für Radfahrer und Fußgänger

Michi Schulze von Glaßer wird und andere Friedensfreunde werden  mit einer Aktion vom Düsseldorfer Hauptbahnhof durch die Stadt bis zum Johannes-Rau-Platz an den Atombombenabwurf auf Hiroshima erinnern. Beginn 11 Uhr für alle Friedensfreunde.

13:30 Uhr treffen wir uns alle Am Zollhof 1 im Düsseldorfer Hafen, wo die Werbeagentur Castenow sitzt. Dieser Werbeagentur überreichen wir das (satirische) „Goldene G36“ für ihre „Verdienste“ bei der militärischen Nachwuchswerbung und begrüßen die Fahrradfahrer*innen, die über die Südbrücke aus Neuss kommend im Düsseldorfer Hafen eintreffen werden.

Anschließend fahren die Fahrradfahrer*innen und alle, die sich ihnen anschließen wollen, am Landtag und der Altstadt vorbei – ev. mit Zwischenpause - bis zur Oberkasseler Brücke.

15:00 Uhr treffen wir uns am Haupteingang der Tonhalle, wo Gisela Blomberg von der VVN-BDA uns etwas über die dortige, noch vorhandene Nazi-Kunst und Hilarius Gilges, das erste Opfer der Faschisten, erzählen wird.

Danach geht es zum Reeser Platz mit dem „Nazikunstwerk“, das seit Jahrzehnten zu Diskussionen Anlass gibt: Ist das Kunst oder kann das weg!? Ca. 16:30 Uhr werden wir uns beim Ruderclub WSV Düsseldorf, Rotterdamer Str. 40, zum Klönen und Spaghetti essen treffen. „Mitesser“ können sich noch bei Joachim Schramm anmelden (10 Euro) per mail:  FFT17@web.de

 

Montag, den 7. August, "Schmiergeldrutsche" vor Rheinmetall

Wir treffen uns alle 9:30 Uhr vor Rheinmetall, um eine kleine Aktion vorzubereiten. Vielleicht überraschen uns noch die „Linken Bazillen“, die seit Karneval an den Panzern von Rheinmetall knappern.

Die DFG-VK Düsseldorf und das Düsseldorfer Friedensforum rufen euch auf:

Macht mit – Einen Tag für den Frieden – Politische Arbeit kann auch Spaß machen!
Hier die Webadresse für den Flyer zur ganzen Fahrradtour: 
http:nrw.dfg-vk.de/dokumente/DFG-VK - Friedensfahrradtour v02 - web.pdf

 

Zurück