Willkommen auf dem Blog vom Friedensforum Düsseldorf

14.01.2019 20:54 Friedensforum Düsseldorf

Friedensforum Düsseldorf, 5. Neujahrsmatinee


Programm


Hermann Kopp: Begrüßung, Rückblick/Vorschau auf

Friedensarbeit in Düsseldorf

 

Musikalische Beiträge:

Krysztof Daletski und Tochter

 

Prof. Dr. med. Ernst Gleichmann: "Sollen wir uns in einen Krieg mit Russland treiben lassen statt Handel mit ihm zu treiben?"

 

Für das leibliche Wohl sorgen wir wie immer mit einem Buffet.

Weiterlesen …

11.01.2019 18:16 Friedensforum Düsseldorf

Kriegsgerät für Terrorstaaten

 

 

Aus: Ausgabe vom 11.01.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

 

Ruestungsexporte_in_58130160.jpg
Immer bereit zum Vorstoß: Türkischer Panzer deutscher Bauart (Leopard II) nahe der syrischen Grenze

Keine Waffenlieferungen in militärische Krisenregionen? Von wegen. Im vergangenen Jahr sind die deutschen Verkäufe von Kriegsgerät an Saudi-Arabien und die Türkei erheblich gestiegen. Das geht aus Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums hervor, die dem ZDF am Donnerstag vorlagen. Demnach exportierten hiesige Firmen allein von Januar bis Oktober 2018 Waffen im Wert von 160 Millionen Euro nach Saudi-Arabien. Damit lag der Wert der Ausfuhren bereits in den ersten zehn Monaten um 50 Millionen Euro höher als im Gesamtjahr 2017.

Weiterlesen …

09.01.2019 09:54 Friedensforum Düsseldorf

Bundestags-Gutachten: Türkei ist in Syrien Besatzungsmacht

Aus: mdrAKTUELL.NACHRICHTEN

Mit dem Abzug der US-Truppen aus Syrien verschiebt sich das Kräfteverhältnis in der gesamten Region endgültig. Die türkische Armee hält bereits seit gut einem Jahr syrische Grenzgebiete besetzt und sieht jetzt die Chance, die Kurden weiter zurückzudrängen. Ein Gutachten für den Bundestag kommt zu dem Schluss, dass der Nato-Partner mit der Besetzung gegen das Völkerrecht verstößt.

Gepanzerte Spähwagen der türkischen Armee rücken im Norden Syriens auf Afrin vor
Türkische Truppen in Nordsyrien. Bildrechte: imago/Depo Photos

Weiterlesen …

08.01.2019 18:38 Friedensforum Düsseldorf

Stimmungsmache für Aufrüstung

 

Aus: Ausgabe vom 08.01.2019, Seite 3 / Schwerpunkt

 

Von Jörg Kronauer

RTS17TWE.jpg

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg während eines Manövers 2017 in Litauen

Weiterlesen …

08.01.2019 09:36 Friedensforum Düsseldorf

Ein Lügner im SPD-Auftrag

Rationalgalerie : Eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer

Autor: U. Gellermann

Datum: 07. Januar 2019

Auf dem Weg abwärts in der Wählergunst ist man von der SPD soziale Demontage gewohnt. Seit ihr damaliger Verteidigungsminister Peter Struck unbedingt "Deutschlands Freiheit am Hindukusch" verteidigen wollte weiß man: Die SPD kann auch Krieg. Aber unverhohlenen, ungetarnten Imperialismus haben die Sozialdemokraten eher selten drauf. Aber weil die sterbende SPD auf keinen Fall auf diese schöne Facette des moralischen Abstiegs verzichten will, lässt sie jüngst ihren Haus-Atlantiker Christoph von Marschall in einer Zeitschrift ihrer Ebert-Stiftung, zum Kampf blasen: "Deutschland muss endlich anfangen, für die liberale Ordnung zu kämpfen."

Weiterlesen …

08.01.2019 09:16 Friedensforum Düsseldorf

Wie der Skripal-Fall ausgeschlachtet wurde

 

Neues von der britischen Beeinflussungskampagne des ominösen Institute of Statecraft

06. Januar 2019

Weiterlesen …

05.01.2019 16:52 Friedensforum Düsseldorf

Stoltenberg will Debatte über atomare Aufrüstung

 

Aus: Ausgabe vom 05.01.2019, Seite 1 / Ausland

Brüssel. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat in einem Interview mit der dpa erklärt, das westliche Kriegsbündnis sei bereit, über eine atomare Nachrüstung in Europa zu diskutieren. Ein möglicher Termin dafür sei Mitte Februar das Treffen der NATO-Verteidigungsminister. Dann läuft das von den USA an Russland gestellte Ultimatum zur Zerstörung der Marschflugkörper vom Typ »9 M 729« aus. Stoltenberg folgt damit Washington, das – ohne Beweise vorzulegen – Moskau vorwirft, den INF-Vertrag zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenraketen zu brechen. Der NATO bleibe »nichts anderes übrig, als zu reagieren«, so deren Generalsekretär. Über mögliche Elemente einer Reaktion wolle er allerdings nicht spekulieren, da dies »eine schwierige Situation nur noch schwieriger« machen würde. Grundsätzlich gebe es »viele verschiedene Wege«. (dpa/jW)

Weiterlesen …

05.01.2019 16:31 Friedensforum Düsseldorf

Es war eben der Russe

Aus: junge Welt, Ausgabe vom 05.01.2019, Seite 8 / Ansichten

Cyberdetektive des Tages: Springers Bild

Von Sebastian Carlens

Kai_Diekmann_52013996.jpg

Weiterlesen …

05.01.2019 04:07 Friedensforum Düsseldorf

Wie Frieden gelingen kann

 

 

 

Zeit

08.03.2019 

Ort

Stadthalle/Dorint Hotel - Neuss/Düsseldorf 

https://hotel-duesseldorf-neuss.dorint.com/de

Weiterlesen …

03.01.2019 15:11 Friedensforum Düsseldorf

Tageszeitung junge Welt Gegründet 1947 - Donnerstag, 3. Januar 2019, Nr. 2 Aktuelle Ausgabe Titel Schwerpunkt Ansichten Inland Ausland Kapital & Arbeit Thema Feuilleton Abgeschrieben Medien Aktionsblog Sport Leserbriefe Archiv Beilag

 

Aus: Ausgabe vom 03.01.2019, Seite 4 / Inland

 

Von Markus Bernhardt
Staffellauf_gegen_Ru_57530884.jpg
Aufblasbare Skulptur bei Kundgebung zum Abschluss des »Staffellaufs gegen Rüstungsexporte« im Juni auf dem Potsdamer Platz in Berlin

Die Herausforderungen an die Friedensbewegung könnten kaum größer sein. Auch im jüngst begonnenen neuen Jahr will die teils überalterte Bewegung neben traditionellen Verpflichtungen wie etwa der Organisation der Ostermärsche auch den kontinuierlichen Widerstand gegen weitere Aufrüstung und Militarisierung im Inland, gegen Pläne zur Schaffung einer EU-Armee und für ein Ende der Eskalationspolitik gegenüber Russland gewährleisten.

Weiterlesen …