Imperiale Lebensweise

Attac Düsseldorf

11.09.2019 (19:30)

Imperiale Lebensweise – Zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus

Vortrag und Diskussion mit Markus Wissen, Co-Autor des Buches “Imperiale Lebensweise”

Mi | 11. Sep 2019 | 19.30 Uhr | Buchhandlung BiBaBuZe, Aachener Str. 1, Bilk | Eintritt 5 Euro
Veranstalter*innen: attac Düsseldorf und Buchhandlung BiBaBuZe

Der Klimawandel ist zurück auf der Tagesordnung. Allerdings zeichnet sich ab, dass die politischen Maßnahmen, mit denen er bekämpft werden soll, bestenfalls zu kurz greifen. Schlimmstenfalls verstetigen sie die Produktions- und Konsummuster, die die ökologische Krise erst hervorgebracht haben und die zusammengenommen die “imperiale Lebensweise” ausmachen.

Markus Wissen zeigt die Stabilität und Widersprüchlichkeit dieser Lebensweise auf. Und er skizziert was geschehen müsste, um die imperiale Lebensweise nicht bloß ökologisch zu modernisieren, sondern zu überwinden.

Markus Wissen, Co-Autor des Buches  “Imperiale Lebensweise”, ist Redakteur der Zeitschrift “Prokla”   und Professor für Gesellschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt sozial-ökologische Transformationsprozesse an der Hochschule für Recht und Wirtschaft Berlin.

Zurück