Zukunft 4.0

FAU-D

12.10.2019 (16:00 - 23:59)

Die Anarchistische Gruppe Krefeld lädt ein zum Informations- und Diskussionsnachmittag zusammen mit der 

Die 4-Stunden-Liga ist ein Bündnis, das seit ca. drei Jahren kaum eine Gelegenheit auslässt, um möglichst laut über radikale Arbeitszeitverkürzung nachzudenken. Frei nach dem Motto: Für den 4-Stunden-Tag, bei vollem Lohn- und Personalausgleich! Wer soll das bezahlen? Das Kapital! Wenn wir mit der Arbeitszeitverkürzung auch erstmal nur ein Thema in den Fokus nehmen, ergeben sich bei näherem Hinsehen zahlreiche Anknüfpungspunkte. Und so entstehen auch recht umfassende Diskussionen darüber, was uns an der Gesellschaft, in der wir leben, so alles stört und was wir anders haben wollen. Die Konsequenz: Wir müssen Gleichgesinnte finden, uns austauschen und vernetzen, um uns gemeinsam gegen die Zumutungen des gegenwärtigen Kapitalismus zu rüsten. Wir verstehen uns als Zusammenschluss von Einzelpersonen und Gruppen und sind beständig auf der Suche nach weiteren Einzelpersonen und Gruppen. Inspiriert und angetrieben sind wir durch die Tradition der internationalen Arbeiter*innenbewegung, vor allem den Episoden, in denen Anarchist*innen, Kommunist*innen und Sozialist*innen sich hinter dem Banner der Arbeitszeitverkürzung vereinigten, um eine bessere Zukunft zu erschaffen. Wie in »Die Arbeiter von Wien« besungen: Wir sind der Zukunft getreue Kämpfer*innen …

H5, Hardenbergerstr. 5, 47799 Krefeld

Zurück